SVN mit leistungsgerechtem Unentschieden gegen die Borussia aus Lichtenfels

Trotz des Dauerregens war der Siedler Rasenplatz gut bespielbar. Natürlich beeinträchtigte der böige Wind das Spielgeschehen. Beide Teams taten sich deshalb schwer mit dem Spielaufbau.

Die Platzherren drückten von Anfang an aufs Tempo und gingen breits in der zehnten Minute durch Endres-Backert mit 1:0 in Führung. Einen Freistoß aus gut 18 Metern hämmerte er unhaltbar in die gegnerischen Maschen. Nur zwei Minuten später erzielte aber Erhardt mit einem Sonntagsschuss genau in den Winkel den Ausgleich. Endres-Backert hatte danach das 2:1 auf dem Fuß, zielte aber vorbei. Doch auch der SVN hatte noch drei Hochkaräter in Form von V.Schedel,Moser sowie durch M.Schedel. Über die zweite Spielhälfte ist dann nur noch wenig zu berichten. Das Spiel verflachte immer mehr. Obwohl die Borussen optisch überlegen waren, konnten sie kein Kapital daraus schlagen. Zu erwähnen wäre noch die sehr faire Spielweise beider Mannschaften. Letztendlich ein gerechtes Remis.

Weiter geht es für den SVN nächste Woche, im ersten Heimspiel dieses Jahres empfängt man am Sonntag um 15Uhr die Zweite des TSV Staffelstein.


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Knapper Heimsieg

3 Punkte.